Charaktere

Charaktere

Beitragvon Izaya_Orihara » 18. Sep 2010, 18:34

Ryûgamine Mikado
Bild
Alter 15, Männlich
Nationalität: Japan
Haarfarbe: Schwarz
Größe: 165cm
Augenfarbe: Blau
Gewicht: 50kg
Blutgruppe: 0
Rasse: Mensch

Mikado ist ein einfacher, ehrlicher, naiver Kerl, der manchmal etwas schwer von Begriff ist. Zu diesen Eigenschaften kommen noch eine überaus freundliche, umgängliche Art mit Menschen umzugehen und seine aufopfernde Hilfsbereitschaft hinzu. Mikado schließt schnell neue Freundschaften und kann bei einer Untat niemals einfach wegsehen, sondern setzt sich zum Schutz einer Person selbst gegen einen vermeintlich stärkeren Feind zur Wehr. Leider fehlt besonders anfangs dazu ein wenig der Mut, sodass er oft erstmal einen Anschub in die richtige Richtung benötigt, um der Gerechtigkeit Genüge zu tun. Schließlich ist Mikado ein unheimlich schlechter Lügner, was bei seiner ehrlichen Art nicht verwunderlich ist. Seine Notlügen erkennt jeder noch so ungeübte Detektiv zehn Meilen gegen Wind.

Masaomi Kida
Bild
Alter: 15, Männlich
Nationalität: Japan
Haarfarbe: Ocker (Dunkel)
Größe: 170cm
Augenfarbe: Gold
Gewicht: 60kg
Blutgruppe: A
Rasse: Mensch

Spaß haben, Blödsinn anstellen, gute Laune vertreiben und hübschen Mädchen hinterherstellen, das sind Masaomi Kidas liebste Beschäftigungen. Mikado Ryuugamines bester Freund aus alten Kindertagen lebt schon langem in Ikebukuro und brachte vor kurzem Mikado dazu, ebenfalls von seinem kleinem Heimatdorf in die Großstadt zu ziehen. Nun wollen die beiden Schüler gemeinsam ihr erstes Jahr an der Raira High School erleben und gemeinsame Erinnerungen, aber auch viele neue Erfahrungen in der Stadt erleben.
Ansonsten ist Kida Mitglied des Disciplinary Squads an der Schule und sorgt dafür, dass alles mit Recht und Ordnung zugeht.

Orihara Izaya
Bild

Alter: 23, Männlich
Nationalität: Japan
Haarfarbe: Schwarz
Größe: 175cm
Augenfarbe: Braun
Gewicht: 58kg
Blutgruppe: 0
Rasse: Mensch

Bekanntermaßen ist Ikebukuro ein sehr gefährliches Pflaster. Überall wimmelt es von Straßenbanden, Schlägertrupps und anderen verrückten und durchgeknallten Typen und wohl einer der gefährlichsten und bekanntesten unter ihnen ist Izaya Orihara, selbsternannter Information Broker in Ikebukuro. Worin seine Tätigkeit besteht? Er verkauft Informationen an seine Klientel, die ihnen entweder bei einem drohenden Konflikt aus der Patsche helfen oder ihnen anderweitig wie z.B. bei der Auffindung einer Person hilfreich sind.
Er scheint über ausnahmslos jedes noch so kleine Detail in Erfahrung bringen zu können und weiß die Informationen immer ganz genau für seine Zwecke einzusetzen. Was er geradezu meisterlich beherrscht ist die Manipulation von Menschen in seinem Umfeld. Wie oft stellt sich der neckisch wirkende Witzbold erstmal mit seinen Kunden als bester Kumpel und Freund gut, nur um sie wenige Augenblicke später komplett im Regen stehen zu lassen? Dieser Manipulationsfreude gibt er auch einen sehr plastischen Ausdruck: Er hat sich ein kleines Spielfeld aufgebaut auf dem er Schach-, Shougi- und Go-Spielsteine in einem gemeinsamen Spiel miteinander vereint und das seinen eigenen ganz speziellen Regeln folgt, die keiner seiner Mitmenschen wirklich versteht. Das Erschreckende hierbei ist, dass jeder der Spielsteine eine signifikante Person in Ikebukuro wiederspiegelt, deren Aktionen er mittels seiner Spielzüge sozusagen vorherbestimmt.

Sonohara Anri
Bild

Alter: 15, Weiblich
Nationalität: Japan
Haarfarbe Schwarz
Größe: 152cm
Augenfarbe: Braun
Gewicht: 48
Blutgruppe: 0

Allen vorweg ist Anri eine herausragend gute Schülerin. Sie ist fleißig, bekommt gute Noten bei den Zwischenprüfungen und ist auch sportlich in fast allen Belangen ein ziemliches Ass. Insbesondere ihre läuferischen Fähigkeiten sind überdurchschnittlich stark entwickelt. So kann Anri in einem rasantem Tempo fast unbegrenzt lange Strecken zurücklegen, ohne dass sich Ermüdungserscheinungen bei ihr abzeichnen. Diese Fähigkeit nutzt Anri des Öfteren um sich in Windeseile aus der Gesellschaft von Mikado und Kida zu stehlen, wenn sie was Wichtiges vorhat.
Ansonsten ist Anri der typische Fall einer intelligenten, zurückhaltenden, extrem schüchternen Brillenträgerin, die überaus höflich und freundlich ist, aber sich schwer anderen Menschen öffnen und anvertrauen kann.

Heiwajima Shizuo
Bild

Alter: 24, Männlich
Nationalität: Japan
Haarfarbe: Gelb/Blond (Orginal Braun)
Größe: 185cm
Augenfarbe: Braun
Gewicht: 70kg
Blutgruppe: 0

Wie kann man Shizuo wohl am besten beschreiben? Wenn er mal in Gedanken vertieft ist, nimmt er nichts und niemanden in seinem Umfeld war und streift ziellos durch die Straßen der Stadt, sodass er mal abgesehen von seiner äußerlich auffallenden Erscheinung wie jeder andere Bewohner der Stadt wirkt. Ansonsten ist Shizuo aber ein Kerl, der wenig heraussticht und sich lieber in Gesprächen zurückhält. Sein ruppiges Verhalten tritt im Grunde nur in Situationen hervor, in denen er leicht genervt ist oder sich ein Wutausbruch anbahnt. Teilnahmslos, gelassen und cool wandert er an der Seite seines Chefs Tom Tanaka umher und geht damit seiner Tätigkeit - den Bodyguard für Tom zu spielen - nach. Shizuo hat unzählige Berufe in der Stadt ausprobiert doch niemals hielt es ihn lange bei einem Job. Das lag vor allem an Shizuos grenzenlosem Temperament, seiner wohl markantesten Charaktereigenschaft. Er selbst würde sagen, dass er Gewalt nicht ausstehen kann, sie sogar geradezu hasst, dass er jedoch sozusagen als Inbegriff von Gewalt in der Stadt bekannt ist, scheint ihn nicht weiter zu interessieren. Die wahrscheinlich wichtigsten Anzeichen dafür, dass Shizuo wieder einmal kurz vorm Explodieren steht, sind seine Gesten kurz bevor er ausflippt. In diesen kurzen Momenten zerbricht Shizuo immer einen kleineren Gegenstand wie eine Zigarette oder einen Plastiklöffel, wirft ihn auf den Boden und zertritt ihn. Sollte man dieses Verhalten bei ihm beobachten ist Rennen das einzige Mittel um sich vor seiner unbändigen Kraft in Sicherheit zu bringen.
Shizuo leidet nämlich seit seiner Geburt an einer Krankheit, die ihn keinerlei Schmerz spüren lässt. Somit ist jedwede Gegenwehr gegen den Berserker völlig nutzlos und versetzt ihn nur noch mehr in Rage. Desweiteren kann aufgrund eines genetischen Defektes sein Gehirn nicht die Kraft in seinen Muskeln regulieren, sodass er alle ihm zur Verfügung stehende Muskelarbeit freisetzt, was ihm seine übermenschliche Stärke schenkt. Aufgrund dieser Eigenschaften ist er imstande Straßenlaternen auszureißen, vollgeladene Getränkeautomaten zu werfen oder gar PKWs samt Insassen in die Luft zu heben.

Sturluson Celty
Bild

Es gibt viele Geschichten und Legenden in Ikebukuro, aber die wohl aufregendste und bekannteste ist die des Headless Rider (首なしライダ, dt. Kopflosen Reiters), des Black Rider Celty Sturluson. Dieses Wesen, von dem viele einfach nur glauben es wäre ein Mythos, eine Gruselgeschichte, die man sich nachts auf den Straßen erzählt, soll sich auf einem geräuschlosen, pechschwarzen Motorrad fortbewegen und glaubt man den ganz verrückten Erzählungen so sei der schwarze Biker ein Reiter ohne Haupt und nicht einmal ein menschliches Wesen. Wie nah diese Gerüchte der Wahrheit sind, ahnen die wenigsten Bewohner von Ikebukuro.

Anisearch
It's too addicting, it's too addicting, it's too addicting! THAT'S WHY YOU ALL SHOULD LOVE ME TOO!
Benutzeravatar
Izaya_Orihara
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 09.2010
Wohnort: Shinjuku
Geschlecht: männlich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron